Context Art Miami
05. - 09.12.2012
Preview 04.12.2012
Booth D 10

CONTEXT Art Miami, Internationale Messe für aufstrebende und etablierte Positionen der Gegenwartskunst in Kombination mit der seit 23 Jahren bestehenden Messe für zeitgenössische Kunst, Art Miami. Veranstaltungsort: Midtown | Wynwood Arts District, 3101 NE 1st Avenue, Miami, FL 33137.
Internet: http://www.contextartmiami.com und http://www.art-miami.com

Gemeinschaftspräsentation von Berliner Galerien auf insgesamt 225 qm organisiert vom lvBG. Begleitend zur Präsentation der Galerien wird eine BERLIN LOUNGE eingerichtet, die als kommunikatives Zentrum fungiert. Hier werden Informationen zu den Galerien und dem Kunststandort Berlin vermittelt. Zu ART FROM BERLIN erscheint eine Katalogbroschüre.

 

Liste der Bilder am Stand


Kunsttüten

Kunsttüte ’12
Künstler der Galerie
Vernissage Fr. 23. November, 20:00 Uhr
24.11.12 - 20.01.13

Die vierte Kunsttüte aus der Galerie zone B - Eine wunderbare Überraschung.

Auch in diesem Jahr steckt Kunst in diesen Tüten! Drucke, Fotografien, Malerei - Was drin ist, erfährt nur derjenige, der die Tüte geschenkt bekommt oder für sich erwirbt.

Die Galerie zone B hat elf Künstler für diese ungewöhnliche Aktion gewinnen können: Björn Achilles, Gosbert Adler, Eva Bertram, Antje Dorn, Marc Grümmert, Thomas Kemper, Klaus Küster, Knut Wolfgang Maron, Oliver Scharfbier, Kenneth van Sickle, Janet Zeugner

 

Kunsttüte bestellen

Bilder zur Ausstellung


Gosbert Adler & Knut Wolfgang Maron - Daheim
Vernissage Fr. 14. September, 20:00 Uhr
15.09. - 18.11.12
Die Ausstellung findet im Rahmen des Europäischen Monats der Fotografie statt

Gosbert Adler und Knut Maron haben in den Serien „Interieur“ bzw. „Ein Leben“ über mehrere Jahre ihr jeweils altes Zuhause fotografiert. Eine Wohnung, ein Haus, angefüllt mit Dingen eines vergangenen Lebens, das in seiner gegenwärtigen Form die Familie nur noch als Erinnerung kennt. Allein die Mütter leben noch in den Räumen, mit den Möbeln und den Dingen des täglichen Bedarfs, die wie das Archiv eines Lebens erscheinen, weil sie schon ein Leben lang dort sind und keiner Erneuerung mehr bedürfen.

Adlers  Schwarzweißfotografien von Lebensmittelbehältern, Schrankinhalten und Schubladen konzentrieren sich auf die Reste einer Existenz, die ihr Verschwinden längst akzeptiert hat. Der Mensch selbst ist hier so abwesend wie das gelebte Leben nur noch als Wiederschein in den Anordnungen von Tüten und Tassen sichtbar wird.

Maron porträtiert seine schwerkranke Mutter über Jahre. Den Portraits stellt er Fotografien von Objekten aus dem Haus der Mutter gegenüber, in der die Beziehung zu ihr bereits zur Erinnerung wird. “Im Archiv seiner Bilder materialisiert sich der Wunsch, das Stadium des Vergessens zu überspringen und dem Leben, das sie festhalten wollen, bruchlose Kontinuität zwischen Dasein und Erinnertwerden zu verschaffen.“ (aus: „Totenmaske einer Lebenswelt.“ Andreas Steffens)

 

Die Galerie zone B zeigt jeweils einen Ausschnitt aus beiden Arbeiten.

 

Bild oben: Gosbert Adler, aus: Interieur
Diptychon: Knut Wolfgang Maron, aus: Ein Leben

 

Bilder zur Ausstellung


Kenneth van Sickle - Photo Recall
Vernissage Di. 19. Juni, 19:30 Uhr
20.06. - 15.08.12

In dem über fünfzigjährigen Schaffen des New Yorker Fotografen und Filmemachers, Kenneth van Sickle (*1932), entstand ein Werk von seltener Intensität. Seine Arbeiten sind geprägt durch die atmosphärischen Aufnahmen von New York, Paris sowie der ewigen Bohème. In der Präsentation, die in enger Zusammenarbeit mit dem Fotografen entstand, werden alle Arbeiten ebenbürtig nebeneinander gezeigt. Jazz beeinflusste Schwarz-Weiß-Aufnahmen der fünfziger Jahre, stehen Fotomontagen der siebziger Jahre und aktuellen Farbaufnahmen gegenüber. Hieraus entwickelt sich eine durch den Zeitstrom geprägte Einheit.

 

Weitere Informationen zu Kenneth van Sickle

Bilder zur Ausstellung


Eva Bertram - w e i t
Vernissage Fr. 20. April, 20:00 Uhr
21.04. - 14.06.12

Dies ist nicht Kairo.
Dies ist keine Ruine.
Dies ist nicht mein Mann.
Dies ist kein Masterplan.
Dies ist kein Aquarium.

In ihrem neuen fotografischen Langzeitprojekt "weit" spinnt Eva Bertram ein Netz aus irritierenden Verheissungen zwischen Halbzerstörtem und Halbfertigem, Übersetzungsstörungen und Ungereimtheiten im Öffentlichen wie Privaten. Die mehrjährige Auseinandersetzung mit einem fremden kulturellen Hintergrund bildet dazu den Rahmen. Was aufzeichnend beobachtet und in Beziehung zueinander gebracht wird, hat stellvertretende Funktion. Es geht nicht um Beweisführung, sondern um eine subjektive Studie, die sich den Erscheinungsformen missverständlicher Zwischenräume widmet.

 
Informationen zur Ausstellung
Weitere Informationen zu Eva Bertram

Bilder zur Ausstellung


Björn Achilles Ratte der Vergessenen

Björn Achilles Ratte der Vergessenen Ausschnitt

Björn Achilles – Die Ratte der Vergessenen
Vernissage Fr. 13. Januar, 19:30 Uhr
13.01. - 15.04.12

Mit seinen Environments als totale Umgebung geht Achilles einen ureigenen Weg. Dieser ist prozesshaft und solitär. Am Anfang seiner Kunst steht die Zeichnung, aus der heraus sich ein ganzer Mikro-Kosmos der Psyche, in einem All-over von totaler Umgebung entwickelt. Die zuvor dekonstruktierten Materialien und Objekte aus der nächsten Konsum- und Warenwelt, wie auch der Welt der Werbung, werden in ihren sehr fragilen Elementen nun wieder unorthodox zusammen gebracht. Aus ausgewaschenen Blättern und Folien, die teils mit Zeichnungen versehen sind, zertrümmerten und behämmerten Autoglasscheiben, deren Bindefolien die Risse und Fragmente der vormals intakten Scheiben sichern, werden von Achilles in eine neue Form verwandelt.

 

Weitere Informationen zu Björn Achilles

Bilder zur Ausstellung


Kunsttüten

Hier eine Bild Unterschrift

Kunsttüte ’11
Künstler der Galerie
Vernissage Fr. 18. November, 19:30 Uhr
19.11.11 - 08.01.12

Die dritte Kunsttüte aus der Galerie zone B - Eine wunderbare Überraschung

Auch in diesem Jahr steckt Kunst in diesen Tüten! Drucke, Fotografien, Malerei - Was drin ist, erfährt nur derjenige, der die Tüte geschenkt bekommt oder für sich erwirbt.

 

Die Galerie zone B hat elf Künstler für diese ungewöhnliche Aktion gewinnen können: Björn Achilles, Gosbert Adler, Eva Bertram, Antje Dorn, Marc Grümmert, Thomas Kemper, Klaus Küster, Knut Wolfgang Maron, Oliver Scharfbier, Kenneth van Sickle, Janet Zeugner

 

Kunsttüte bestellen